Trüffelpralinen selber herstellen

Trüffelpralinen selber herstellen
Vorteile von Pralinenwerkzeug.de
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
0,01 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

1-2 Wochen

  • PWZ10595
Wie sie ganz einfach Trüffelpralinen selber herstellen können In der industriellen... mehr
Produktinformationen "Trüffelpralinen selber herstellen"

Wie sie ganz einfach Trüffelpralinen selber herstellen können

In der industriellen Pralinenfertigung werden meist vorgefertigte Pralinen-Hohlkugeln aus Kuvertüre mit Trüffelmasse befüllt und anschließend nur noch oberflächenveredelt. Wir wollen Ihnen aber noch eine andere Methode zeigen mit der Sie ganz einfach Trüffelpralinen selber herstellen können. Wir zeigen Ihnen in dieser Anleitung wie Sie Trüffelpralinen auf traditionelle Art und Weise händisch herstellen können. Das Herstellen von Trüffelpralinen in Handarbeit ist einfach zu erlernen, es geht schneller als sie denken und geschmacklich lohnt es sich definitiv!

Anleitung für Handgefertigte Trüffelpralinen

Ein paar Informationen Vorweg: Die Bezeichnung „Trüffel“ bedeutet natürlich nicht das Trüffelpilze in diesen Pralinen verarbeitet werden. Der Name leitet sich nur aus der äußerlichen Ähnlichkeit zu den Trüffelpilzen her.

Als erstes sollte die Trüffelmasse zubereitet werden. Wie das genau funktioniert zeigen wir Ihnen in unserer Rezepte Rubrik. Wenn sie die Masse hergestellt haben, dann sollte diese für eine längere Zeit ruhen. Am besten geben sie die Trüffelmasse in eine Schale, decken diese mit einer Folie oder einem Deckel ab und lassen das Ganze dann über Nacht bei Raumtemperatur auskühlen. Das hat den einfachen Hintergrund das so die verwendete Schokolade langsam und vollständig auskristallisieren kann.

Danach werden die „Trüffelkerne“ geformt. Portionieren sie die Trüffelmasse am besten mittels eines Spritzbeutels oder sie verwenden ganz klassisch einen Teelöffel. Am besten Portionen von 1-2 TL Trüffelmasse verwenden. Die Portionen rollen sie nun zwischen den Händen zu kleinen Kugeln und setzen die Trüffelkerne dann am besten auf Backpapier. Um die Trüffel gut von Hand rollen zu können, darf die Füllung nicht zu weich und nicht zu hart sein. Die Festigkeit hängt vor allem von dem richtigen Verhältnis von Schokolade und Sahne ab. Tasten sie sich am besten an die perfekte Konsistenz heran. Aus hygienischen Gründen sollten sie beim Trüffel rollen mit Einweghandschuhen arbeiten, das hat dann auch den Vorteil, dass Ihre Hände dabei sauber bleiben.

Um perfekte Trüffelpralinen selber herstellen zu können, benötigen die Trüffelkerne noch einen schönen Schokoladenüberzug. Dafür wird vortemperierte Kuvertüre benötigt. Die Trüffel-Füllungen werden dann in die flüssige Kuvertüre getaucht und mit einer Pralinengabel aus dem Schokoladenbad gehoben. Verwenden Sie dazu ausreichend viel Kuvertüre in einer großen Schüssel, um die Kugeln problemlos tunken und mit Kuvertüre überziehen zu können. Lassen Sie die Kugeln kurz Abtropfen. Danach können die Trüffelpralinen je nach Bedarf weiter veredelt werden. Möchten sie Ihre Trüffel mit einem glatten Überzug? Dann lassen sie die Kugel am besten auf Backpapier ruhen. Wenn sie die Oberfläche veredeln möchten dann wälzen sie die Trüffel z.B. in verschiedenen Fruchtpulvern oder „igeln“ Sie diese mit einem Gitter. Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Weiterführende Links zu "Trüffelpralinen selber herstellen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Trüffelpralinen selber herstellen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen